Am vergangenen Wochenende fanden auf dem Essener Baldeneysee die Junioren-Europameisterschaften statt. Unter dem Motto: „Welcome to the heart of Europe“ ruderten 570 Athleten aus 35 Nationen um die Medaillen.

Mit dabei im JM 2x die Wikinger Fabian Gillhofer, Konrad Hultsch mit Trainer Herbert Dieplinger

Der Junioren-Doppelzweier musste sich im Vorlauf nur der Crew aus der Türkei geschlagen geben, auch im Zwischenlauf um den Einzug ins Semifinale A/B landeten die Athleten auf dem zweiten Platz und fixierten damit den Einzug ins Semifinale A/B.

Die beiden Wikinger verpassten die Top-10 mit Platz fünf im B-Finale nur knapp, sie können mit den gezeigten Leistungen jedoch zufrieden sein.

https://www.erjch2019.com/en-de-live-results

https://www.erjch2019.com/