Am 20. November fand bei guten Bedingungen (Start: 10° / Ziel: 7°, Hochnebel, windstill. trocken) der Ruderer-Gislauf statt, der den traditionellen Abschluss des Jahres bildete und gleichzeitig die nächste Saison  einläutete.

Start: beim ehem. Gasthof Gründberg in Urfahr / SchülerInnen um 14:00 Uhr Kreuzung Asbergstraße/Osbergerweg Strecke: 650 Höhenmeter auf einer Länge von 7 km Ziel: beim Sender oberhalb des Gasthauses Hengstschläger

Unsere Rennmannschaft war wieder in großer Zahl angetreten und hatte bei den Ergebnissen mit  Siegen und Stockerplätzen einiges mitzureden.


Insgesamt bestritten  53 Teilnehmer die knapp 3 km und ~300 Höhenmeter) bzw. den ganzen Lauf (rund 7 km und ~700 Höhenmeter).
Die Tagesbestzeit und der Sieg in der Männerklasse ging an unseren Peter Pfahnl mit einer Zeit von 36:54. Auf Plätz 2 und 3 folgten seine Vereinskollegen Konrad Hultsch und Vitus Haider. In der Klasse Jun w B gelang Emma Eckschlager ein überlegener Sieg.

RudererGislauf 21

Auch die SchülerInnen und Schüler haben die 3km und 300 Höhenmeter mit Bravour gemeistert haben:

Ben Eckschlager und Paul Schinnerl gewannen Gold und Silber, Lilli Schöner und Ella Nader Silber und Bronze.

Gislauf 2021 Ergebnis Schü

Gratulation an alle, die sich der Herausforderung gestellt haben, egal ob Sieg, Stockerlplatz oder einfach im Ziel am höchsten Punkt der Gis angekommen. Wer in die Gesichter unserer Sportlerinnen und Sportler geschaut hat, wusste spätestens dann, dass einem diese Strecke alles abverlangt.

Fotos in Kürze 🙂