Wikinger Horn

26. August 2023, Regattastrecke Linz-Ottensheim

Ruderer-Gislauf 2022

Fünf Siege für den RV Wiking beim OÖRV-RUDERER-GISLAUF

 

9 Grad am Start, 4 Grad im Ziel auf der Gis, bewölkt und leichter Westwind. Mit dem Wetterbericht beginnt traditionell die offizielle Ergebnisliste des Ruderergislaufs. Und das nicht umsonst, den die Wetterbedingungen sagen schon sehr viel darüber aus, ob es für die Sportlerinnen und Sportler diesmal extrem hart oder nur sehr hart war.  Es gab schon bessere Bedingungen für den OÖRV Ruderer-Gislauf, rutschig war es und nass.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Infos zum Wikinger-Horn und Jun B-Projekt 2022

Vielen DANK , dass ihr bei uns gewesene seid.

Hier findet ihr die Ergebnisse:

https://drive.google.com/drive/folders/18idQ8Rit0aRUCHG9fE0RrFsybeTFNaET

Und hier viele tolle Photos:

https://photos.app.goo.gl/PXavJaNi1FsG5EmJ6

Wir sehen uns zum Wikinger Horn 2023 am 26. August 2023!

*******************************************************************************

 

Liebe Freunde des Rudersports!

Wir dürfen Euch sehr herzlich zur siebten Auflage der Int. Danube Summer Challenge Achtersprint ums Wikingerhorn und Junioren/-innen B-Projekt 

am Samstag, 3.9.2022 ab 11.30 Uhr auf der Regattastrecke Ottensheim einladen und hoffen auf Eure rege sportliche Teilnahme und ein gemütliches Beisammensein im Anschluss bei der Siegerehrung.

Programmheft mit Meldeergebnis:

220831_Programmheft_JunB_WikHo_2022

Herzlichen Dank für Eure rechtzeitigen Meldungen. Sollten sich Änderungen oder Nachmeldungen ergeben, ersuchen wir um umgehende Informationen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Neben spannenden Rennen wird es auch wieder ein Buffet mit vielen süßen und sauren Köstlichkeiten geben.

Mit rudersportlichen Grüßen aus Puchenau

Der Vorstand des RV WIKING LINZ

Ausschreibung Wikinger Horn 2022

Flyer-deutsch

Ein Achterfest: 23 Boote beim Achtersprint ums Wikinger Horn – Sieg mit Wikinger-Beteiligung in vier von fünf Klassen – und Sieg der Wiking-Juniorinnen bei der Regatta des Jun B-Projekts

Am Samstag, 28.8., stellten sich 23 Achtermannschaften mit ca. 180 Aktiven auf der WM-Regatta-Strecke in Linz-Ottensheim zum sechsten Mal dem Kampf ums Wikinger Horn – ein Rekord-Teilnehmerfeld. Bei der vom RV Wiking veranstalteten Sprintregatta wurde in einem spannend angelegten K.O.-System in 5 Klassen über eine Distanz von 300m der Gewinner des Wikinger Horns ermittelt. In bewährter Weise führte uns Tom Schmäl durch die Veranstaltung, diesmal prominent begleitet von Jan-Christoph Czichy, dem Regattasprecher der Deutschen Ruder-Bundesliga. Erfreulich war, dass die Ruderfreunde aus Wien, Kärnten und Salzburg mit dabei und auch die heimischen Vereine diesmal stark vertreten waren.

–> Bilder und Ergebnisse am Ende des Berichts

INT. DANUBE SUMMER CHALLENGE 28.8.2021 13 Uhr

Achtersprint ums Wikingerhorn mit Union-Bundesmeisterschaft:

Programmheft_JunB_Wikingerhorn_2021

3G -Nachweis für alle Sportlerinnen und Sportler und AUCH für die Besucher!!!

Für die Obmännersitzungen sind folgende Zeiten vorgesehen sind:

– JunB: 09:30 Uhr

– Wikinger Horn: 10:30 Uhr

 

Der erste Start für das Wikinger Horn erfolgt um 13:00 Uhr (Änderung). Die Startlisten werden nach der Auslosung verteilt.

Für Mannschaftsführer und Bootsverantwortliche: zum Informationsaustausch. Zur Aufnahme in die WhatsApp-Gruppe bitte folgendem Link folgen:
https://chat.whatsapp.com/JIsjGuq0Ox9KmhonQURzL5

Für alle, die an Start- und Ergebnislisten interessiert sind: hier aktuell:
https://drive.google.com/drive/mobile/folders/1T-HVrMJ9ioe6-M6HWPPkHXisVfL8NdnG?usp=sharing

Covid Präventionskonzept Wikingerhorn 28082021

Ausschreibung_Wikingerhorn-2021_UNION

210611_flyer-deutsch – Kopie

Ein Achterfest: 20 Boote beim Achtersprint ums Wikinger Horn

Sieg mit Wikinger-Beteiligung in drei von vier Klassen

 Sieg der Wiking-Juniorinnen bei der Regatta des Jun B-Projekts

Am Samstag, 29.8., stellten sich 20 Achtermannschaften mit 160 Aktiven auf der WM-Regatta-Strecke in Linz-Ottensheim zum fünften Mal dem Kampf ums Wikinger Horn – das war wieder ein Rekord-Teilnehmerfeld.