Cambridge Achter schafft den Hattrick beim Boat Race

Die „Light Blues“ siegten am 4. April  im Traditionswettbewerb gegen Oxford zum dritten Mal in Folge. Erstmals in der 192-jährigen Geschichte ging das Rennen ohne Zuschauer über die Bühne. Der Strecke war von 6,8 auf 4,9 Kilometer verkürzt, gerudert wurde nicht auf der Londoner Themse zwischen Putney und Mortlake sondern auf den Great Ouse im Städtchen Ely nördlich von Cambridge. Schuld daran war aber mal nicht „Corona“ sondern die  Renovierung der die traditionelle Strecke überspannenden Hammersmith Bridge.

https://www.theboatrace.org/

 

 

Frühlings-Infos

Schon ist das erste Quartal des Jahres 2021 vorbei und leider hat sich an der Covid-bedingten Situation des stark eingeschränkten Betriebs für unseren Verein nichts geändert.

Arbeitsdienste

Die Arbeitsdienste am 9. und 10. April im Bootshaus Puchenau sind ABGESAGT!!!

 

Wiking Termine

Wiking Downloads

Wikingerpost

Mitglied werden

Wir danken unseren Sponsoren: