Wissenswertes

wissenswertes

Probieren geht über studieren!!!! Wer wissen möchte, ob Rudern die richtige Sportart ist, muss es ausprobieren. Wir bieten die Möglichkeit,  unverbindlich die Sportart Rudern mit all ihren Aspekten kennenzulernen.

 Ganz wichtig: Sie sollten schwimmen können!!

Was muss ich für mein erstes Training mitbringen?

Das Wichtigste ist, offen dafür zu sein, Neues zu entdecken. Wenn man vorher noch nie persönlich etwas mit diesem Sport zu tun hatte, ist er erstmal ungewohnt.

Nun benötigt man natürlich noch Sportkleidung:

  • eng anliegende Sportkleidung ohne offene Taschen(enge Jogginghose/Radlerhose, T-Shirt)
  • Regen-bzw. Windjacke
  • dem Wetter entsprechende Kleidung (warme Kleidung)
  • Sonnenschutz  (Kappe, Sonnencreme)
  • Flache Sportschuhe mit Socken

Warum rudern?

Rudern – ist das nicht langweilig? Und geht das nicht bloß auf die Arme? Ersteres ist natürlich Ansichtssache. Doch Sie finden so leicht keine zweite Trainingsart, die auf schonende Weise alle Muskelgruppen beansprucht und von Zehnjährigen ebenso gut ausgeübt werden kann wie von Senioren. Es ist problemlos möglich, erst im Erwachsenenalter zu beginnen. Sie können im Einer (Skiff), Zweier, Vierer oder Achter rudern, an Regatten, Tagesfahrten oder Wanderfahrten teilnehmen. Kraft- und Ausdauertraining in einem, Spaß im Team und in der freien Natur fast das ganze Jahr hindurch – schlagende Argumente, finden die Ruderer. Und schwärmen von dem ganz besonderen Gefühl, wenn die Mitglieder einer Mannschaft alle zugleich beginnen, das Boot zu beschleunigen. Auch die gleitende Fahrt übers Wasser sei schlichtweg unvergleichlich: „als würde man schweben”.

Der besondere Reiz am Rudern besteht in seiner enormen Vielfalt an Möglichkeiten

  • Rudern ist sowohl Mannschaftssport als auch Individualsport.
  • Rudern ist gesund und hält fit.
  • Rudern ist Natur- und Erlebnissport.
  • Rudern ist Freizeit- und Familiensport.
  • Rudern ist in nahezu allen Altersstufen erlernbar