Rudern

Ein Achterfest: 23 Boote beim Achtersprint ums Wikinger Horn – Sieg mit Wikinger-Beteiligung in vier von fünf Klassen – und Sieg der Wiking-Juniorinnen bei der Regatta des Jun B-Projekts

Am Samstag, 28.8., stellten sich 23 Achtermannschaften mit ca. 180 Aktiven auf der WM-Regatta-Strecke in Linz-Ottensheim zum sechsten Mal dem Kampf ums Wikinger Horn – ein Rekord-Teilnehmerfeld. Bei der vom RV Wiking veranstalteten Sprintregatta wurde in einem spannend angelegten K.O.-System in 5 Klassen über eine Distanz von 300m der Gewinner des Wikinger Horns ermittelt. In bewährter Weise führte uns Tom Schmäl durch die Veranstaltung, diesmal prominent begleitet von Jan-Christoph Czichy, dem Regattasprecher der Deutschen Ruder-Bundesliga. Erfreulich war, dass die Ruderfreunde aus Wien, Kärnten und Salzburg mit dabei und auch die heimischen Vereine diesmal stark vertreten waren.

–> Bilder und Ergebnisse am Ende des Berichts

Nominierung U23 EM Polen

Wir gratulieren Konrad Hultsch und seinem Partner Lukas (PIR) zur Nominierung für die U23 -Europameisterschaft, – 04. – 05.09. in Kruszwica/Polen Wir wünschen Euch viel Erfolg!

120 Jahre RV WIKING

Nachdem unsere 120 Jahresfeier letztes Jahr verschoben werden musste, feiern wir nun dieses Jahr!!
Der Vorstand des RV Wiking lädt alle Sportler, Sportlerinnen, Eltern, Verwandte, Bekannte, Sportbegeisterte und Ruderfreunde herzlich ein zur Jubiläumsfeier:                                                             Sonntag, 29. August 2021 ab 14 Uhr /Bootshaus Puchenau 

Einladung_120Jahre_RVWiking

RV Wiking Linz beim Coupe de la Jeunesse erfolgreich vertreten

Drei Finalplätze für die Wikinger Juniorinnen beim Coupe de la Jeunesse 2021 in Ottensheim!

An diesem Wochenende ging in Linz-Ottensheim die bereits 36. Auflage des Coupe de la Jeunesse (CdlJ) in Szene. 15 Nationen kämpften bei dieser renommierten Nachwuchs-Regatta für die Altersklasse U19 um Medaillen. Österreich war mit neun Booten am Start. Der RV Wiking war in drei Bootsklassen erfolgreich vertreten.

Bronzemedaille für Banner WIKING Linz in der Deutsche Ruder-Bundesliga 2021

Dortmund, 7.8. 2021. Nach zwei Jahren Pause feiert der Frauenachter Banner WIKING Linz ein fulminantes Comeback in der Deutschen Ruder-Bundesliga, der wohl schnellsten Ruder-Bundesliga der Welt über die Sprintdistanz von 350 Metern, 2021 ausgetragen an drei verschiedenen Tagen in Dortmund, Minden und Münster. Der ursprüngliche Plan des Achters, an der Royal Henley Regatta in England teilzunehmen, musste Covid-bedingt geändert werden.

Jugendwanderfahrt 2021

Am Montag 2.8. startete unsere Jugendmannschaft mit 10 Jugendlichen und 4 Erwachsene und Begleitfahrzeug von unserem Verein nach Wallsee. Dort wurde brav am Vereinsgelände von der Jugend gezeltet.
Am Dienstag ging die Fahrt bei strahlendem Sonnenschein weiter nach Pöchlarn.
Am Mittwoch, dem letzten Tag, meinte der Wettergott es gut mit uns und verschonte uns vor dem Regen bis zur Rückfahrt vom Steiner Ruderclub, dem Ziel der Fahrt.

Coupe de la Jeunesse 2021


Der Coupe de la Jeunesse ist eine internationale dreitägigie Ruderregatta, bei der bis zu 16 Nationen starten.

Die Teilnehmerinnen sind bis 18 Jahre alt, die Ruderdistanz beträgt 2000m.
Vom RV Wiking sind Sophie Danninger und Greta Haider im 2- und Katharina Nagler mit Emma Rainer (MÖV) im 2x nominiert.
Wir wünschen unseren Ruderinnen viel Erfolg und werden Sie bei Ihren Rennen lautstark unterstützen.